Erfolgreiche Diät

Erfolgreiche Diät

Erfolgreiche DiätWas macht eine erfolgreiche Diät aus?
Die allgemeine Meinung dazu ist: „Wenn ich mein Wunschgewicht erreichen konnte, dann war es eine erfolgreiche Diät!“ Aber stimmt das? Ein Stück weit haben Sie mit einer solchen Aussage schon recht.

Definition des Diätziels

Ob eine Diät erfolgreich durchgeführt wurde, kommt stark auf das Ziel an. Die zwei Hauptgruppen sind:

Kurzfristiges Ziel:
Wenn Sie zum Beispiel zwei Kilo abnehmen möchten, damit Sie für eine Feier, in ein bestimmtes Kleid passen. Das ist ein kurzfristiges Ziel, denn hier ist es egal, ob das Gewicht nach der Feier wieder zugenommen wird. Diese Art von Zielsetzung ist meistens bei normalgewichtigen Menschen zu finden, die an sich mit Ihrer Figur sehr zufrieden sind.

Langfristiges Ziel:
Hier geht es meistens um eine größere Gewichtsveränderung von mindestens fünf Kilo, in der Regel aber mehr. Wer zum Beispiel stark untergewichtig ist und dringend zehn Kilo zunehmen muss, der wird sich ein langfristiges Ziel setzen. „In 3 Monaten möchte ich zehn Kilo zugenommen haben.“
Wenn Sie also das gewünschte Ziel am Ende erreicht haben, so können Sie sagen, dass es eine erfolgreiche Diät war.

Realistisch sein!

Leider setzen sich viele Menschen unrealistische Ziele, wenn es um Diäten geht.
Aber eine erfolgreiche Diät ist nur dann erfolgreich, wenn die Zielsetzung realistisch ist.

Beispiele für unrealistische Ziele:

  1. Dauerhafte Gewichtsreduktion von 5 Kilo innerhalb einer Woche.
  2. Schnell 10 Kilo abnehmen.
  3. Gewicht halten, indem man komplett auf eine Nahrungsmittelgruppe verzichtet.

Beispiele für realistische Ziele:
Realistische Diätziele

  1. In einem halben Jahr 15 Kilo abnehmen und das Gewicht halten.
  2. In einer Woche, für eine Party, zwei Kilo abnehmen.
  3. In drei Wochen 5 Kilo zunehmen und das Gewicht halten.

Beim Thema „erfolgreiche Diät“ geht es hauptsächlich darum, sich selbst gegenüber ehrlich zu sein. Stellen Sie sich immer die Frage:

„Kann ich dieses Ziel wirklich erreichen?“

Crashdiät oder Nachhaltigkeit mit langfristigem Diätplan

Braucht man einen Diätplan für die erfolgreiche Diät? Funktionieren Crashdiäten wirklich?
Jede Diät hat irgendeine Art von Diätplan. Was man also essen darf, welche Getränke erlaubt sind, ob und wie viel Sport man treiben soll. Diätpläne sind vor allem dann sinnvoll, wenn man von sich aus nicht sehr diszipliniert ist oder einfach gerne eine Struktur oder einen Plan hat, an dem man sich entlanghangeln kann.
Auch Crashdiäten haben Diätpläne nur sind diese eher radikal. Oft ist für eine Crashdiät sehr viel Durchhaltevermögen nötig. Wer dieses Durchhaltevermögen und ein kurzfristiges Ziel hat, der wird eine Crashdiät erfolgreich durchstehen können. Nur auf Dauer sind Crashdiäten sehr ungesund, sollten also nie für länger als eine Woche durchgeführt werden.

Nicht einfach: Eine erfolgreiche Diät beenden

Eine Diät muss man auch erfolgreich beendenDie einfachste Art, eine erfolgreiche Diät zu beenden, ist es, einfach aufzuhören. Leider ist diese Methode nicht für alle Diätformen geeignet.
Wer ein kurzfristiges Ziel (z. B. 2 Kilo in einer Woche und nach Freitag ist alles egal) hatte und dazu eine Crashdiät verwendet hat, der kann nach Erreichen des Zieles sorglos wieder in alte Essgewohnheiten zurückkehren.
Nicht so einfach ist es aber, wenn das Ziel langfristig war (z. B. 20 Kilo abnehmen und auf Dauer halten). In diesem Fall sollten Sie immer nur langsam, über viele Wochen hinweg, wieder in mit dem „normalen“ Essen beginnen, aber nie die wichtigen „Lektionen“ der Diät vergessen. Bei langfristigem Erfolg kommt es auf den Lernprozess an und darauf, verschiedene Dinge bis zum Lebensende weiterhin durchzuführen (z. B. Nie wieder übermäßig viel Schokolade essen, nie wieder Mahlzeiten auslassen, etc.)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 2.7/5 (7 votes cast)
Erfolgreiche Diät, 2.7 out of 5 based on 7 ratings