2 Wochen Diät

2 Wochen Diät

Ob für die Hochzeit, den Urlaub, eine Party oder andere Anlässe, manchmal müssen auf die Schnelle ein paar Kilo runter.
Aber wie? Ein Diätplan ist in der Regel für eine dauerhafte Ernährungsumstellung gedacht und bringt kaum Erfolge bei nur 2 Wochen Diät.
Kann man in 2 Wochen Diät überhaupt gesund abnehmen oder muss man sich quälen?

Das Ziel bestimmt die Art der Diät

2 Wochen DiätOb die Diät gesund oder ungesund sein wird, ist eine Sache des Zieles. Wollen Sie nur zwei bis drei Kilo los werden, so wird dies mit wenigen Einschränkungen möglich sein. Sollen jedoch gleich fünf Kilo oder mehr runter, so wird es etwas schwieriger und die Diät auch wirklich spürbar.
Die gesunde Variante einer 2 Wochen Diät ist ein kleines Ziel. Sie wollen wenig Gewicht verlieren und müssen sich nicht stark einschränken. Mit Leichtigkeit können Sie zum Beispiel die Kalorienzufuhr etwas einschränken, Ihrem Körper jedoch weiterhin alle Nährstoffe geben, die er braucht und satt werden.
Soll viel Gewicht verloren werden, haben Sie bei 2 Wochen Diät keine andere Wahl als die ungesunde Variante (sog. Crashdiät) zu wählen. Die Kalorienzufuhr stark herunterfahren und bspw. sogar Vitamintabletten nehmen, um einen Teil der Nährstoffzufuhr aufrecht zu erhalten.

Gesunder Diätplan für 2 Wochen

Die gesunde Variante der 2 Wochen DiätAn die gesunde Variante der 2 Wochen Diät können sie sehr entspannt herangehen.
Mit nur wenigen Regeln und absolut keinem Kalorien zählen, können Sie mit einem kleinen Diätplan schon sehr gute Ergebnisse erreichen.
Ein paar Tipps um dies zu erleichtern sind:

  • Sehr viel Salat essen.
  • Sehr viel Gemüse essen.
  • Absolut keine Süßigkeiten essen.
  • Wenig Fleisch, Fisch und Ei essen.
  • Keine Säfte oder Limonaden trinken.
  • Tee und Kaffee nur ungesüßt trinken.
  • Auf Produkte mit Mehl weitgehend verzichten.

In 2 Wochen Diät können Sie mit dieser Variante drei bis vier Kilo abnehmen. Bzw. in der Hälfte der Zeit mit einem Diätplan für eine Woche ca. 2 Kilo.


Beispiel Diätplan für einen Tag dieser Diät

Frühstück Vollkornbrot mit Schinken ohne Butter.
Eine Tomate und eine Banane.
Eine Tasse Tee
Mittagessen Thunfischsalat mit wenig Öl im Dressing.
Eine Tasse Tee.
Eine Orange als Nachtisch
Abendessen Vollkornbrot mit Schinken ohne Butter.
Kleiner, bunter Salat als Beilage.
Eine Tasse Tee.
Fettarmer Joghurt mit etwas Honig und hineingeschnittenem, frischem Obst.

Die schnelle Variante der 2 Wochen Diät (Crashdiät)

Wenn Sie in 2 Wochen Diät mehr als drei oder vier Kilo abnehmen möchten, müssen Sie zu drastischeren Mitteln greifen. Auch hier müssen Sie keine Kalorien zählen, können sich relativ satt fühlen, müssen aber besser auf sich aufpassen.
Versuchen Sie die aufkommende Müdigkeit und Schwächegefühle nicht mit Koffein auszugleichen, den zu viel Koffein ist schädlich. Weitere Hinweise hier finden Sie weiter unten bei den Warnhinweisen.

  • Essen Sie sehr viel Gemüsesuppe (Vitamine und Salze).
  • Essen Sie sehr viel Salat.
  • Essen Sie absolut keine Süßigkeiten.
  • Trinken Sie nur Wasser und ungesüßten Tee.
  • Essen Sie mindestens eine Frucht pro Tag (Zucker und Vitamine).
  • Essen Sie eine Scheibe Vollkornbrot am Tag (Kohlenhydrate und Kalzium).
  • Schränken Sie den Konsum von Fleisch, Fisch und Ei stark ein.

Beispiel Diätplan für einen Tag dieser Diät

Frühstück Eine Scheibe Pumpernickel mit Schinken ohne Butter.
Eine halbe Gurke und ein Apfel.
Eine Tasse Tee.
Mittagessen Gemüsesuppe so viel Sie möchten.
Zwei Kiwis zum Nachtisch.
Eine Tasse Tee.
Abendessen Bunter Salat so viel Sie möchten mit einem gekochten Ei und etwas Schinken.
Eine Banane zum Nachtisch.
Eine Tasse Tee.

Warnhinweise zur 2 Wochen Diät


Schnelle Diät für 2 WochenDiese Warnhinweise betreffen zum Großteil die oben beschriebene Crashdiät, sind aber insgesamt für 2 Wochen Diät sehr wichtig.
Wer sich einen Diätplan erstellt bzw. einen fertigen Diätplan anwendet und schnell Gewicht verlieren möchte, läuft Gefahr seinen Körper zu überfordern.
Egal wie sehr Sie das Gewicht verlieren möchten, Ihre Gesundheit ist wichtiger. Sollten Sie sich also sehr unwohl fühlen, brechen Sie besser ab und sprechen mit Ihrem Arzt. Geben Sie immer gut auf sich acht.
Sollten Sie folgende Symptome bei sich sehen, brechen Sie die Diät am besten ab:

  • Schwindelgefühl
  • Übelkeit
  • Verstopfung
  • Kalter Schweiß
  • Schwächeanfälle (zum Beispiel, wenn die Knie plötzlich nachgeben)
  • Starke Kopfschmerzen oder Migräne
  • Gliederschmerzen
  • Verschwommenes Sichtfeld
  • Starke Stimmungsschwankungen oder depressives Verhalten
  • Bei Frauen: das Ausbleiben der Regelblutung

Diese Liste ist nicht ausschließlich. Reagiert Ihr Körper, in welcher Form auch immer, negativ auf die 2 Wochen Diät, so sollten Sie abbrechen, die Diät deutlich lockern oder wenn nötig ggf. zu einem Arzt gehen.
Wenn Sie es übertreiben, können Sie Ihre Organe dauerhaft und unumkehrbar schädigen. Sollte also zum Beispiel das Hungergefühl so überwältigend werden, dass Ihnen das Denken schwer fällt, so essen Sie besser eine deftige Malzeit. Das ist auf jeden Fall besser, als Ihre Gesundheit aufs Spiel zu setzen. Nehmen Sie also bitte die Warnzeichen, die Ihr Körper Ihnen gibt, ernst.

Sie können auf dieser Seite, in weiteren Artikel, noch mehr Diäten und Diätpläne entdecken. Viel Spaß beim recherchieren!



VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.0/5 (190 votes cast)
2 Wochen Diät, 3.0 out of 5 based on 190 ratings