Logi Diätplan

Logi Diätplan

Logi DiätplanMittlerweile liest und hört man immer mehr über den berühmten Logi Diätplan, aber was ist überhaupt Logi bzw. der Logi Diätplan? Logi ist die Abkürzung für „Low Glycemic and Insulinemic Diet“, also auf gut Deutsch, eine Diät oder Ernährungsform die den Blutzucker und Insulinspiegel niedrig halten soll. Im Prinzip handelt es sich dabei um eine Low-Carb Diät, bei der Kohlenhydrate so gut wie möglich aus dem Speiseplan verdrängt werden sollen. Beim Verzehren von Kohlenhydraten schnellt der Blutzuckerspiegel hoch und sinkt dann nach kurzer Zeit wieder ab, dabei muss der Körper aber jede Menge Insulin herstellen, um die Blutwerte zu stabilisieren. Logi ist von einem Ernährungswissenschaftler aus München (Nicolai Worm) anhand von Vorschlägen der Harvard Uni-Kinderklinik für übergewichtige Kinder und Jugendliche konzipiert worden, um der Insulinresistenz durch eine Ernährungsumstellung entgegenzuwirken. Bei Logi geht es also in erster Linie darum, die Blutzuckerwirkung so gering wie möglich zu halten, was in der Regel bei dieser Methode auch eine gesunde Gewichtsabnahme mit sich bringt.


Wie funktioniert die Logi-Methode in der Praxis?

Die Logi DiätMan muss kein Ernährungsexperte sein um zu wissen, dass Süßigkeiten, Weißmehlprodukte oder auch gezuckerte Getränke den Blutzuckerspiegel gewaltig ansteigen lassen. Bei der Logi Diät werden diese Lebensmittel deshalb stark reduziert, allerdings muss man bei dieser Methode nicht komplett auf Kohlenhydrate verzichten. Die Grundlagen für den Logi Diätplan sind Lebensmittel mit viel Wasser und lebensnotwendigen Ballaststoffen, die wenige Kalorien enthalten und vor allem auch satt machen. Dazu gehören vorwiegend Salate, Obst und Gemüse, von denen man im Prinzip soviel essen kann, wie man will. Was den Fettanteil angeht, so ist dieser bei der Logi Methode relativ hoch, da sich gesunde Fette wie z.B. Raps- oder Olivenöl positiv auf den Stoffwechsel auswirken. Eiweißreiche Lebensmittel wie Milchprodukte sind wichtig, zu kleinen Fleisch- und Fischgerichten gehören reichlich Gemüse und vor allem am Abend ein Salat. Abnehmen ohne Jojo-Effekt ist mit der LOGI-Methode garantiert, da sie fast ausschließlich aus gesunden und natürlichen Lebensmitteln besteht.

Beispiel für einen Logi Diätplan

Was man genau essen darf und was nicht zeigen diese Beispiele der Logi Diät:
Zum Frühstück eignen sich beispielsweise Rühr- oder Spiegeleier mit einer Scheibe Vollkornbrot, Joghurt mit Früchten, 1 Glass Milch oder wer Lust hat, auch ein Frühstück mit Früchten.
Zum Mittagessen empfiehlt der Logi Experte Hähnchen, Fisch, Fleisch oder auch eine magere Putenbrust, mit reichlich Gemüse.
Abendessen: Am Abend sollte man vorwiegend Salate oder Hülsenfrüchte zu sich nehmen.
Empfohlene Zwischenmahlzeiten für den Diätplan sind Milchprodukte (Buttermilch, Joghurt, Quark) und Obst
Im Prinzip sollte man bei der “Logi Diätplan Methode” zum Abnehmen fünfmal täglich Obst und Gemüse zu sich nehmen, wenn möglich drei Portionen Gemüse und zweimal Obst, allerdings keine zu süßen Früchte. Vollkornprodukte wie Nudeln oder brauner Reis können in begrenzten Mengen konsumiert werden. Auf Weißmehl, mehlige Kartoffeln und natürlich auch auf Süßigkeiten sollte verzichtet werden.

LOGI Ernährungsbeispiel 1)

Frühstück Bananen oder Kiwi Müsli
Zwischenmahlzeit 1 Apfel
Mittagessen Rinder- oder Putensteak mit Kräuterdip und Feldsalat mit Gurken und Tomaten
Snack Erdbeeren Milch-Shake
Abendessen Bohnen-Omelette mit Tomaten

LOGI Ernährungsbeispiel 2)

Frühstück Roggenbrötchen mit Magerkäse
Zwischenmahlzeit 1 Jogurt
Mittagessen Chili mit Hackfleisch
Snack Obstsalat
Abendessen Champignonsuppe mit Fenchel

Für wen ist die Logi Diät geeignet?

Da nicht jeder menschliche Organismus identisch ist, stellt sich natürlich auch die Frage, für wen die Logi-Methode eigentlich geeignet ist. Generell ist die Logi Diät für Jeden geeignet. Die meisten Vorteile haben allerdings Personen mit hohen Blutzucker- und Blutfetten, Diabetiker vom Typ 2, Patienten mit Stoffwechselerkrankungen, sowie auch übergewichtige Menschen. Angeblich können auch Gicht-Patienten von dieser Ernährungsform profitieren, allerdings sollte man bei eingeschränkten Nierenfunktionen vor der Diät unbedingt den Hausarzt oder Ernährungsexperten bezüglich einer Anwendung konsultieren.

Erfahrungswerte mit dem Logi Diätplan

Logi Diät ErfahrungenIn der Regel berichten die meisten Abnehmer von durchaus guten Erfolgen mit der Logi-Methode, ohne bei dieser Diät hungern zu müssen. Nicht nur auf die verhältnismäßig leichte Gewichtsabnahme wird hingewiesen, sondern auch auf ein besseres Lebensgefühl. Zu dem größten Nachteil dieser Diät gehört allerdings die Vorbereitungszeit was das aufwendige Schnippeln von Obst und Gemüse angeht. Berufstätige haben oft keine Zeit (und keine Lust) nach einem anstrengenden Arbeitstag noch umständlich das Frühstück, Mittagessen und vielleicht noch einen Obstsalat als Zwischenmahlzeit für den nächsten Tag vorzubereiten. Wenn das der Fall ist, sollte man sich gegebenenfalls nach bereitwilligen Arbeitskollegen umsehen, mit denen man sich durchaus mit den Vorbereitungen besser abwechseln kann, so dass die Diät leichter fällt und zusammen im Umfeld sogar noch Riesenspaß machen kann.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.9/5 (12 votes cast)
Logi Diätplan , 3.9 out of 5 based on 12 ratings