Brot Diät

Brot Diät

Brot DiätWer Backwaren liebt, wird von der Brot Diät begeistert sein, denn nicht umsonst zählen Brot und Brötchen mit zu den beliebtesten Hauptnahrungsmitteln der Deutschen. Die Brot Diät ist eigentlich schon seit den 70er Jahren bekannt durch den ehemaligen Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, Professor Erich Menden der zusammen mit Waltraute Aign, einer bekannten Ernährungsberaterin ein Buch über dieses Thema herausbrachte. Mittlerweile gibt es aber auch andere Varianten von dieser Diät.

Selbstverständlich muss man sich bei der Brot Diät jetzt nicht wochenlang nur rein von Brot ernähren, da es sich bei der Ernährung vorwiegend um Mischkost handelt, wobei Brot natürlich im Mittelpunkt steht.


Was darf man außer Brot sonst noch essen?

Brot Diät ErnährungslpanBrot kann man mit magerer Wurst, Käse und Eiern hervorragend kombinieren, aber auch mit Marmelade, Joghurt, Quark und Gemüse. Warme Mahlzeiten werden aus Fleisch, Fisch, Geflügel, Eiern und Hülsenfrüchten zusammengestellt. Erlaubt sind bei der Brot Diät auch Lebensmittel mit Kohlenhydraten wie beispielsweise Vollkornnudeln, Kartoffeln und auch Naturreis. Zum Trinken gibt es außer Wasser noch Kaffee, Früchtetees oder Gemüsesäfte. Übrigens kann man bei der Brot Diät auch gerne ein Marmeladenbrot essen. Wichtig ist dabei, dass man täglich auf seine Kalorien achten muss, vorgesehen sind bei Frauen nicht mehr als 1200 Kalorien und bei Männern 1500. Eine Kalorientabelle ist also unerlässlich für die Brot Diät.

Wie sieht der Ernährungsplan aus?

Wichtig ist, dass man täglich bis zu fünf Mahlzeiten bei der Brot Diät einnimmt, weshalb eigentlich auch überhaupt keine Hungergefühle vorkommen sollten. Die tägliche Menge an Brot oder Brötchen liegt bei rund 250 Gramm. Vollkornbrot macht übrigens länger satt und enthält auch mehr Ballaststoffe, aber man kann selbstverständlich selbst entscheiden, ob man lieber Knäckebrot ist, Roggenbrot oder Weißbrot und Brötchen.

Frühstück 1 Roggenbrötchen mit Butter, 1 Scheibe Käse und Schinken, sowie 1 Tomate
Snack 1 Apfel
Mittagessen Gegrilltes Geflügelfilet mit 1 Kartoffel und grünem Salat mit Zwiebeln
Snack 1 Joghurt
Abendessen 1 Scheibe Roggenbrot mit einem hart gekochten Ei, 2 Radieschen, 30 g Käse, Butter oder Majonäse


Brot Diät RezepteNatürlich kann man die jeweiligen Gerichte bei der Brot Diät auch beliebig variieren. Wichtig ist auf jeden Fall, die Kalorienwerte nicht zu überschreiten. Gegebenenfalls lohnt es sich auch Eiweißbrote für die Brot Diät zu verwenden, sie sind eine willkommene Abwechslung auf dem Diätplan und natürlich auch noch eine sehr gesunde Alternative ohne Kohlenhydrate. Empfehlenswert sind übrigens zum Trinken bei der Brot Diät Brottunken, die den Stoffwechsel noch besser ankurbeln sollen. Obwohl bei der herkömmlichen Brot Diät kein spezielles Sportprogramm vorgeschrieben ist, lohnt es sich auf jeden Fall, die Kalorien mit etwas mehr Bewegung und Aktivität schneller und natürlich auch noch besser zu verbrennen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
Brot Diät, 4.0 out of 5 based on 1 rating