Bananen Diät

Bananen Diät

Bananen DiätObwohl die Banane in vielen Diäten als verpönt und als Dickmacher gilt, gibt es eine spezielle Bananen Diät bei der man angeblich 13 bis 19 Kilo in rund 6 Monaten abnehmen kann. Diese erstaunliche Ernährungsform wurde erstmals in Japan bekannt, als eine Pharmazeutin der Kräutermedizin ihrem übergewichtigen Mann den etwas ungewöhnlichen Tipp gab, es doch mit Bananen zum Abnehmen zu versuchen. Hitoshi Watanabe verlor wirklich über 16 Kilo in der angegebenen Zeit, so dass schon in sehr kurzer Zeit unzählige Japaner ebenfalls die Bananen Diät ausprobieren wollten, die über eine Internet-Community in Japan auch international bekannt wurde.
Im Prinzip geht es bei der Bananen Diät nicht darum die sattmachende Frucht den ganzen Tag über zu essen, sondern einfach nur zum Frühstück. Das Abnehmen wird durch die in der Banane enthaltenen Enzyme beschleunigt, sowie durch die aktive Wirkung auf den Verdauungsprozess.


Wie sieht der Diätplan bei der Bananen Diät aus?

    Müsli mit Bananen
  • Im Prinzip ist der Diätplan sehr simpel, da man außer den Bananen keine außergewöhnlichen Nahrungsmittel benötigt und auch ansonsten nicht die Kalorien zählen braucht. Zum Frühstück gibt es ein Glas Wasser (Zimmertemperatur) und so viele Bananen bis man satt ist, was in der Regel schon nach einer oder zwei der Fall ist. Watanabe bei seiner Diät frühstückte bis zu vier kleine Bananen. Hat man kurz darauf wieder Hunger, dann kann man durchaus etwas Haferflocken zur Sättigung essen, allerdings ohne Milch.
  • Mittags und abends darf man bei der Bananen Diät ganz normal essen, allerdings sollte das Abendessen nicht später als bis 20 Uhr stattfinden. Nachmittags kann man sich bei Hungergefühlen noch ein Joghurt, Kekse oder Obst erlauben, es muss übrigens auch nicht unbedingt eine Banane sein, man kann essen was man will, sogar Schokolade (wenn man es nicht unbedingt lassen kann). Auf Nachtisch wird bei der Bananen Diät komplett verzichtet, die Lust auf Süßigkeiten kann durch die Zwischenmahlzeit am Nachmittag abgedeckt werden, allerdings nicht später als bis 15 Uhr.
  • Bananen Diät DiätplanVerboten sind bei der Bananen Diät Milchprodukte, alle Arten von Süßigkeiten und auch Alkohol. Es wird bei dieser Diät ein großer Wert auf ausreichend Schlaf gelegt, weshalb man wenn möglich unbedingt vor Mitternacht schlafen gehen sollte. Ansonsten gibt es bei diesem Diätplan keine anderen speziellen Extras. Wichtig ist allerdings das Essen aufzuhören wenn man satt ist und dass man unbedingt jeden Bissen wirklich bewusst zu sich nimmt. Wer lernt bewusst zu essen sorgt nicht nur für ein hervorragendes Sättigungsgefühl, sondern auch für die innere Zufriedenheit bei der Nahrungsaufnahme.
  • Was sportliche Tätigkeiten angeht, so sind sie bei der Bananen Diät keine Pflicht. Die Japaner empfehlen Bewegungsmaßnahmen wie beispielsweise einfaches Laufen und Spaziergehen. Die Aktivitäten sollten ohne Druck ausgeführt werden und auf keinen Fall zu Stress ausarten.

Warum kann man mit dieser Methode abnehmen?

Die von Sumiko Watanabe entwickelte Bananen Diät basiert sich auf die in dieser Frucht enthaltenen Enzyme, die u.a. übrigens auch in der Ananas enthalten sind. Diese Enzyme fördern den Prozess beim Abnehmen, wobei die sekundären Pflanzenstoffe ebenfalls eine bedeutende Rolle spielen. In der Banane ist Serotin enthalten, dabei handelt es sich um ein Glückshormon was das Wohlbefinden deutlich steigert und eigentlich auch keine Verlustgefühle aufkommen lässt.
Die meisten Menschen merken bei dem Riesenangebot von Fastfood und alle Arten von Fertigessen überhaupt nicht, dass sie so gut wie keine lebenswichtigen Vitalstoffe konsumieren. Die Bananen zum Frühstück garantieren zumindest einen Basiswert was Vitamine und wichtige Mineralstoffe angeht.

Der Erfolgsfaktor wird durch ausreichend Schlaf noch verstärkt, da das HGH Wachstumshormon im Schlaf am besten arbeitet und bekannterweise auch ein sehr guter Fettverbrenner ist. Durch das bewusste Essen merkt man auch schon nach wenigen Tagen welche die besten Entscheidungen für die kommenden Mahlzeiten sind. Die Bananen Diät unterstützt somit einen ausgezeichneten Lerneffekt, ohne dass man dabei zu irgendetwas verpflichtet ist.

Wie sind die Erfahrungen mit der Bananen Diät?

Rezepte für die Bananen DiätObwohl die Bananen Diät in Deutschland mit Abstand noch nicht so weit verbreitet ist wie in Japan, ist die Rede von ausgezeichneten Resultaten. Allerdings vertreten sehr viele Menschen die Meinung dass Bananen dick machen und deshalb wird diese Diät mit Bananen schon im Vorhinein abgelehnt. Die Anhänger der Bananen Diät sind auf jeden Fall im Ausland gewichtiger als in Deutschland, aber nicht umsonst hat das Ehepaar Watanabe seit 2008 schon mehrere Bücher über dieses interessante Thema geschrieben.
Fest steht auf jeden Fall, dass es einen großen Unterschied zwischen asiatischen und typisch deutschen Gerichten gibt. Wer sich also am Abend den Bauch mit Nudelaufläufen oder fetten Braten vollschlägt kann bei der Bananen Diät sicherlich nicht so viel abnehmen, wie wenn man beispielsweise nur etwas Reis mit Fleisch, Fisch und Gemüsen zu sich nimmt.

Die Ana Banana Diät hat übrigens auch einer japanischen Opernsängerin beim Abnehmen geholfen, die Diät ist auch als Morgen-Bananen-Diät bekannt, da sie vorwiegend am Morgen zum Frühstück gegessen wird. Diese Ernährungsform hat 2008 ganz Japan im Sturm erobert.

Fazit zu dieser speziellen Ernährungsform

Für Menschen die gerne Bananen essen und auch ansonsten kein Problem haben die tropische Frucht mit einem Glas Wasser zum Frühstück zu verzehren, kommen mit der Bananen Diät sicherlich zu einem positiven Resultat beim Abnehmen, wenn man schweres und fettes Essen zu den Hauptmahlzeiten vermeiden kann. Obwohl man bei der Bananen Diät eigentlich alles essen darf, sollte man bei einer bewussten Ernährungsweise auf gesunde Nahrungsmittel zurückgreifen und auch dann das Essen aufhören, wenn sich die ersten Sättigungsgefühle zeigen.
Erfahrungen und Erfolge mit der Bananen DiätDie Bananen Diät hilft den Organismus von schädlichen Giftstoffen und Fetten zu reinigen. Sie eignet sich also auch für stark übergewichtige Menschen. Es ist bekannt dass diese Frucht vorteilhaft bei Cholesterin und Rheuma ist, sie nützt bei Blutarmut, Hämorrhoiden und auch gegen Beschwerden im Verdauungssystem. Die Bananen müssen bei dieser Diät auf dem leeren Magen konsumiert werden, weshalb das Glas Wasser erforderlich ist. Wegen ihrem hohen Gehalt an Fructose dürfen sie ansonsten nicht mit Milch oder anderen Lebensmitteln kombiniert werden, da sonst der gewünschte Effekt ins Gegenteil umschlagen würde. Auch ist es wichtig dass man bei der Bananen Diät nur die reife Frucht verzehrt, da grüne Bananen bekannterweise schlecht verdaulich sind.
Bananen haben einen sättigenden Effekt und durch das enthaltene Glückshormon wird dieser Effekt noch verstärkt. Man fühlt sich in der Regel satt und zufrieden. Hungergefühle fallen bei den meisten Menschen bei der Bananen Diät weg, wenn man sich an den einfachen Diätplan hält. Auch ist die Bananen Diät absolut nicht kostspielig und im Prinzip auch sehr einfach einzuhalten.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.8/5 (9 votes cast)
Bananen Diät, 3.8 out of 5 based on 9 ratings