90 Tage Diät

90 Tage Diät

90 Tage DiätDie 90 Tage Diät ist schon seit Jahren ein bekanntes Ernährungskonzept um damit mindestens fünf bis über 20 Kilogramm abzunehmen. Es handelt sich dabei nicht um eine der typischen zeitlich begrenzten Diäten, sondern eher um ein Ernährungsprogramm um relativ einfach abzunehmen, ohne dass sich hinterher der gefürchtete Jojo-Effekt einstellt. Diese im Vergleich eher revolutionäre Diät wurde von zwei Frauen unter ärztlicher Aufsicht entwickelt, genauer gesagt von Mojca Poljansek, Breda Hrobat und dem Dr. Stefan Celan. Obwohl dieser Ernährungsplan schon seit Jahren international zum Bestseller wurde, kam er erst Jahre später in deutscher Sprache heraus.

Grundprinzip der 90 Tage Diät

Abnehmen soll durch folgenden Prinzipien zum gewünschten Erfolg führen:

  • Optimale Kombination der Nahrungsmittel
  • Einhaltung der angegebenen Reihenfolge und der Essenszeiten
  • Kein Auslassen von Mahlzeiten
  • Abwechslungsreiche Speisen
  • Flüssigkeitseinnahme
  • Körperliche Bewegungen


Wie oder was isst man bei der 90 Tage Diät?

90 Tage Diät ist für JedermannAuf dem Ernährungsplan ist gesundes Essen wie Obst, Gemüse und auch Fleisch zu finden. Die empfohlenen Nahrungsmittel sind nicht nur einfach zusammengestellt, sondern auch überall erhältlich. Das Gute an dieser 90 Tage Diät ist, dass sie wirklich für Jedermann gedacht ist, so dass auch Berufstätige durchaus problemlos die Mahlzeiten zubereiten können, ohne zu viel Zeit bei den Vorbereitungen zu verlieren. Die 90 Tage Diät setzt sich im Prinzip aus vier verschiedenen Ernährungstagen zusammen, die sich wiederholen. Der erste Tag ist ein Proteintag, während am zweiten Tag vorwiegend Kohlenhydrate verzehrt werden sollen, die sehr stärkehaltig sind. Am dritten Tag geht es ebenfalls um Kohlenhydrate, allerdings in einer Variente aus überwiegend gemahlenem Getreide. Der letzte Tag ist für Vitamine vorgesehen. Danach geht es wieder mit dem ersten Proteintag weiter und den Folgetagen. Einmal im Monat ist ein Tag zum Entschlacken vorgesehen, d.h. es soll nur Wasser eingenommen werden.

Was ist das Besondere an dieser Diät?

Bei der 90 Tage Diät braucht man auf seine Lieblingsspeisen nicht verzichten und durch die optimale Kombination der Lebensmittel auch nicht Hungern, außer einmal im Monat. Der Stoffwechsel wird durch die Zusammenstellung der Mahlzeiten besser reguliert, so dass die Fettpolster schon nach kurzer Zeit reduziert werden. Der Körper fühlt sich schon nach einigen Wochen aktiver und gesünder. Wer sich an die empfohlene Nahrungszusammenstellung hält, kann bei der 90 Tage Diät auch im Restaurant schlemmern.

Nachteile der 90 Tage Diät

Eigentlich findet man je nach Gesichtspunkt bei jeder Diät irgendwelche Nachteile. Was die 90 Tage Diät angeht, so muss man auf jeden Fall auf den Konsum von Alkohol verzichten. Wer also schon von vornherein weiss, dass diese 3 Monate dadurch “unüberstehbar” sind, sollte damit gar nicht erst anfangen. Ansonsten müssen sich die Teilnehmer wie bei anderen Ernährungsumstellungen, an bestimmte Regeln halten, was ein notwendiges Mass von Disziplin erfordert.

Erfahrungsberichte über die 90 Tage Diät

Erfahrungen mit der 90 Tage DiätTrotz den starken Zweifeln ob man in drei Monaten wirklich so leicht um die 15 kg oder noch mehr abnehmen kann, gibt es mittlerweile immer mehr positive Berichte von Menschen, die auch ohne sportliche Betätigungen durch die 90 Tage Diät ihr Wunschgewicht problemlos erreichten. Wie bei anderen Diäten auch, wird auf die typischen Anfangsschwierigkeiten einer Ernährungsumstellung hingewiesen, sowie auf den monatlichen Fastentag, obwohl diese “Hindernisse” in der Regel spätenstens nach den verlorenen Kilos schon im ersten Monat in keinem Verhältniss stehen sollten.

Wie sieht der Diätplan aus?

Wie anfangs schon erwähnt, geht es im Prinzip um vier Ernährungsvarianten, d.h. am ersten Tag werden vorwiegend Proteine/Eiweiße verzehrt/a>, Tag 2 und 3 Kohlenhydrate und am vierten Tag überwiegend Vitamine.

Tag 1) Proteine
Frühstück: Kiwis oder Papaya
Mittagessen: Rinderfilet in Senfsoße und anschließend 300 ml Wasser, warmen Tee oder klare Brühe trinken
Abendessen: Rinderfilet mit frischem Salat
Tag 2) Kohlenhydrate mit Stärke
Frühstück: Drei Aprikosen oder eine halbe Honigmelone
Mittagessen: Zucciniauflauf mit Sojaflocken und Champignons, grüner Salat und einer Scheibe Brot
Abendessen: Ein Stück vom Mittagessen mit frisch zubereiteten Salat
Tag 3) Kohlenhydrate
Frühstück: 8 getrocknete Feigen in 300 ml Wasser über Nacht einweichen lassen, zu den Feigen das Wasser trinken
Mittagessen: Bandnudeln mit Spargel und Wunschsalat
Abendessen: 3 Stück Kuchen oder 1 Stück Torte, 3 Stückchen Schokolade Zartbitter
Tag 4) Vitamine
Frühstück: 1 Tasse Himbeeren oder eine Grapefruit
Mittagessen: Rohkost Diät)
Abendessen: Lieblingsobst oder Gemüse

An jedem 29. Tag findet dann der “gefürchtete” Wassertag steht, wo man wenn möglich 24 Stunden lang nur Wasser zu sich nehmen sollte, um den Körper gründlich zu entschlacken. Normalerweise hat jeder schon einmal bei einer Diät mehr oder weniger kleine Sünden begangen, aber je mehr man sich an die Vorschriften hält, desto besser und vor allem schneller erhält man sein Wunschgewicht.

Diätplan für 90 TageDiese Ernährungsform ist wie auf den ersten Blick zu sehen ist, verhältnismäßig simpel und vor allem auch sehr praktisch, da man in vielen Fällen vom Mittagessen etwas für das Abendessen aufheben kann. Auch sind im Prinzip alle Mahlzeiten einfach und preiswert herstellbar, da keine besonders exotischen Zutaten verwendet werden müssen. Bei der 90 Tage Diät werden die Rezepte bestens beschrieben und auch ausgezeichnete Alternativen angeboten, falls man beispielsweise kein Fleischesser ist. Was die Zwischenmahlzeiten der 90 Tage Diät angeht, so stehen vielseitige Optionen wie Gemüsesäfte zur Verfügung, frisches Obst oder Kompott, Gemüse oder auch eine Handvoll mit Sonnenblumenkernen. Die Bestseller-Spezialisten weisen darauf hin, dass man bis zum Mittagessen durchaus Zwischenmahlzeiten einlegen darf, denn vier bis fünf Mahlzeiten täglich sind der Optimalfall. Der Ernährungsplan von der 90 Tage Diät ist vielfältig und abwechslungsreich, es gibt dabei auch keine verbotenen Lebensmittel. Das Ziel ist, diese Ernährungform auch nach den drei Monaten oder dem Gewichtsverlust als Lebensform beizubehalten, da der Körper nicht nur schlanker und beweglicher wird, sondern auch aktiver und gesünder.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.3/5 (152 votes cast)
90 Tage Diät, 3.3 out of 5 based on 152 ratings